Gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2019

Wie die Zeit doch vergeht … schwups, und schon wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu. Zeit für einen kurzen Rückblick.

Alle Jahre wieder – Weihnachten 2018

Ich weiß nicht, wie es dir ging. Aber irgendwie verging das Jahr 2018 wieder einmal wie im Fluge. Wie hast du es erlebt? War es gut, war es schlecht, war es durchwachsen? Diese Frage kann jeder nur für sich selbst beantworten.

Ich möchte einmal kurz mein Jahr Revue passieren lassen sowohl aus geschäftlicher als auch privater Sicht.

Für mich war es ein spannendes, aufregendes und gleichzeitig ein aufreibendes und emotional durchwachsenes Jahr.

Das Jahr startete umsatztechnisch fulminant, was dazu führte, dass ich im Frühjahr zum ersten Mal die Metropole Dubai und im Frühsommer dann Punta Cana in der Dominikanischen Republik besuchen und erleben durfte.

Und dann kam der heiße Sommer 2018 – privat mit schönen Stunden, jedoch aus geschäftlicher Sicht nicht ganz so hot, wie geplant – wohl auch dem Wetter geschuldet.

Auf den Jahrhundertsommer folgte für mich persönlich ein recht trüber Herbst, sowohl aus geschäftlicher als auch aus privater und vor allem emotionaler Sicht betrachtet. Die letzen drei Monate waren immens kräftezehrend und führten, so der aktuelle Stand der Dinge, dennoch nicht zum erwünschten Ergebnis.

Also resümierend betrachtet ein recht durchwachsenes Jahr. Geschäftlich betrachtet konnten zwar abermals Umsätze im siebenstelligen Bereich generiert werden. Privat jedoch war es eine Achterbahnfahrt, welche – zum jetzigen Zeitpunkt betrachtet – an einer ungünstigen Stelle stoppte.

Frohe und gesunde Weihnachten 2018 sowie ein gutes Jahr 2019

Aber so ist das Leben. Manchmal enttäuscht und verletzt man Menschen, manchmal wird man von Menschen enttäuscht und verletzt – ob bewusst oder unbewusst, sei jetzt mal dahingestellt. Und manchmal tragen externe Gründe, auf die man keinen oder nur bedingten Einfluss hat, ihr Übriges dazu. Um so wichtiger finde ich es, dass man in der Weihnachtszeit zur Ruhe kommt, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und Kraft zu tanken innerhalb der Familie und mit Freunden … auch wenn dies in unserer heutigen hektischen und stressigen Zeit manchmal gar nicht so einfach ist. Wenn ich jemanden „Unrecht“ getan haben sollte, kann ich mich nur entschuldigen und um Verzeihung bitten, denn die Weihnachtszeit sollte meiner Meinung auch immer dazu dienen, das abgelaufene Jahr versöhnlich ausklingen zu lassen.

Die Zeit zwischen den Jahren werde ich persönlich für mich nutzen, um meine Pläne und Ziele für das neue Jahr 2019 im Detail festzulegen. Und um Zeit für mich selbst zu haben sowie mit Menschen zu verbringen, die mir am Herzen liegen und denen ich auch wichtig bin. Um dann mit neuer Kraft, alten und neuen Projekten ins neue Jahr zu starten.

Ich wünsche ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, die notwendige Ruhe und Kraft sowie ein gutes und gesundes Jahr 2019

Wann fängt Weihnachten an?

Wenn der Schwache dem Starken die Schwäche vergibt,
wenn der Starke die Kräfte des Schwachen liebt,
wenn der Habewas mit dem Habenichts teilt,
wenn der Laute mal bei dem Stummen verweilt
und begreift, was der Stumme ihm sagen will,
wenn der Leise laut wird und der Laute still,
wenn das Bedeutungsvolle bedeutungslos,
das scheinbar Unwichtige wichtig und gross,
wenn mitten im Dunkel ein winziges Licht
Geborgenheit, helles Leben verspricht,
und du zögerst nicht, sondern du gehst,
so wie du bist, darauf zu,
dann, ja dann fängt Weihnachten an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.